Neuigkeiten

Das IBB-Kundenmagazin ANSCHLUSS über den iBBooster

In der aktuellen Ausgabe des IBB-Kundenmagazins wird nicht nur die iBBooster-Plattform vorgestellt, es gibt auch Videos zu einzelnen Projekten zu sehen.

Euer Projekt im IBB-Kundemagazin

In der nächsten Ausgabe des IBB-Kundenmagazins werden wir die neue Gönnerplattform iBBooster vorstellen. Alle Projekte, die bis am 20. Oktober 2019 eingereicht wurden, haben die Chance auf ein Portrait mit Video in der Online-Ausgabe.

Aargauer Zeitung berichtet über das Projekt.

Im Bericht der Aargauer Zeitung werden die Hintergründe zur neuen IBB-Gönnerplattform aufgezeigt.

Neue Gönnerplattform für die Region

Die IBB Energie AG führt mit dem iBBooster eine neue Gönnerplattform ein. Auf dieser können Vereine Franken für ihre Projekte finden. Dabei entscheiden die Abstimmerinnen und Abstimmer, welche Projekte von der IBB unterstützt werden.

Die IBB Energie AG engagiert sich

Seit über hundert Jahren ist die IBB in der Region Brugg verankert.

Wir pflegen mit den Vereinen in unserem Versorgungsgebiet eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Diese ist vielfältig und abhängig von Art und Grösse des Anlasses: Ein Inserat, eine Werbebande, Mietmaterial oder ein kleinerer oder grösserer finanzieller Beitrag.

Von der MeischterGMEIND zum iBBooster

Ob die IBB d'MeischterGMEIND sucht, einen einladenden EXPO-Eingang für die Gewerbeausstellung Brugg-Windisch gestaltet, am Stadtfest ein tolles Rahmenprogramm für die Gäste zur Verfügung stellt oder mit dem iBBooster eine Plattform zur Unterstützung von Vereinen findet, das Engagement der IBB ist langfristig und nachhaltig.

 

 

Live auf Radio Argovia

Im Interview mit Radio Argovia lanciert Eugen Pfiffner, CEO der IBB Energie AG, am Stadtfest Brugg die neue Gönnerplattform iBBooster .

Der iBBooster richtet sich an Vereine in der...

Vereine, die ihren Sitz innerhalb des IBB-Verorgungsgebiets haben, können auf der Plattform iBBooster ein Projekt vorstellen und sich so um eine finanzielle Unterstützung bewerben.

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.