Bild
Kategorie
Soziales

Bergschulwoche 2021 auf der Gelmerhütte, 2412 m ü.M.

Registriere dich um deine Stimme abzugeben

Status des Projekts

Platzierung
1
Stimmen
154

Ein Projekt von
Sektion Brugg des Schweizer Alpen-Club SAC

Kontakt

Telefon
+41796224480

Auch 2021 engagiert sich die SAC Sektion Brugg für eine Bergschulwoche, ideell und finanziell. Eindrücke der Schulwoche 2020 zeigt der Bericht der 6. Klasse der Schuleinheit Rossacker in Niederhasli, mit 11 Mädchen und 9 Buben im Alter von 10 Jahren.

Der Unterricht war geprägt vom Umfeld auf 2400m. Man lernte Spurenlesen, Botanik, Fauna, beschäftigte sich mit Steinen, mit Wasser und Gletschern und bekam von fachkundigen Personen Antworten auf viele Fragen.

In der Hütte mussten alle mithelfen: in der Küche, beim Abwasch, bei der Reinigung. Die Kinder lernten, dass fliessendes Wasser und elektrischer Strom keine Selbstverständlichkeit sind. Aber sie wissen jetzt wo Strom und Wasser herkommen und wo das Wasser hingeht. Sie wissen, wie eine Hütte in den Alpen funktioniert.

Die Jugendlichen lernten den Dialog, gegenseitigen Respekt und Rücksichtnahme. Die Lehrkraft der Klasse ist überzeugt, dass die Sozialkompetenz der Schüler an Wert gewonnen hat. Als sportlichen Höhepunkt darf sicher gewertet werden, dass 5 Schüler auf dem Gipfel des Ofenhorns, 2949m, gestanden haben.

Die Lehrkraft, die diese Woche in Eigeninitiative aufgegleist hat, ist von der Nachhaltigkeit überzeugt. Sie spüre das im Unterricht, wo man sich stärker helfe und unterstütze. Bei Zoff in der Klasse, erklärt auch mal eines:«i dä Gelmer hämer au nüd g’striitet», oder bei einem grösseren Problem heisst es bald:«i dä Gelmerhütte hämer das au g’schafft».
Die Erlebnisse in der Gelmerhütte strahlen jetzt noch in den Unterricht. Es entstehen ein Lagerbericht mit Videos, Plakate über Blumen und Tiere usw. Die Jugendlichen haben gelernt, dass man zusammen hohe Ziele erreichen, ja-über sich hinaus wachsen kann.

Die Sektion Brugg des SAC, gegründet 1922, vereinigt Freunde der Alpenwelt und unterstützt die Bestrebungen des SAC. Ihre Aktivitäten umfassen sowohl die klassischen alpinen Sportarten als auch neue Formen des alpinen Freizeit- und Leistungssportes.

Die Sektion erfüllt ihren Zweck durch folgende Aufgaben: Sektionstouren (Wanderungen, Hoch-, Kletter- und Skitouren), Ausbildungskurse, Vorträge und gesellige Zusammenkünfte. Die Sektion unterhält und betreibt die Gelmerhütte im Haslital sowie die Kletter- und Boulderanlage «Blockchäfer» in Unterwindisch. Die Sektion Brugg fördert die Jugend im Familienbergsteigen (FaBe) und mit einer Abteilung Jugendorganisation (JO).