Bild
Kategorie
Kultur

Gemeinschaftskonzert Jodlerklub Horn & Blasorchester Gebenstorf

Registriere dich um deine Stimme abzugeben

Status des Projekts

Platzierung
5
Stimmen
90

Ein Projekt von
BOG Blasorchester Gebenstorf

Kontakt

Im Herbst 2021 führen der Jodlerklub Horn Gebenstorf und das BOG Blasorchester Gebenstorf gemeinschaftliche Konzerte mit Musik für Jodelchor und Blasorchester auf.

Im Oktober 2021 schliessen sich der Jodlerklub Horn und das BOG für zwei grosse Gemeinschaftskonzerte zusammen – eine Premiere in der langen Geschichte dieser beiden traditionellen Vereine.  Anlass ist das Jubiläum des Jodlerklub Horn Gebenstorf, welcher 1930 gegründet wurde und seither das traditionelle Schweizer Liedgut pflegt. Im Jahr 2020 konnte der Klub sein 90-jähriges Bestehen feiern.

Leider verunmöglichte die Corona-Pandemie die Durchführung von Jubiläumsfeierlichkeiten. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Mit zwei Gemeinschaftskonzerten mit dem BOG und dem Jodlerklub Horn werden die Feierlichkeiten am 23. und 24. Oktober 2021 nachgeholt.

Das BOG freut sich sehr, zusammen mit dem Jodlerklub Horn zu feiern und zum Jubiläum gemeinsam zu konzertieren. Zur Aufführung gelangen Werke des Schweizer Komponisten Emil Wallimann, welche extra für die Besetzung Jodelchor und Blasorchester geschrieben wurden. Daneben werden beide Vereine auch getrennt auftreten und Werke von namhaften Schweizer Komponisten aufführen.

Konzerte am 23. und 24. Oktober 2021 in der katholischen Kirche Gebenstorf.

Das BOG ist ein Projektorchester und steht seit 2019 unter der Leitung von Joachim Pfläging.

Der Jodlerklub Horn steht unter der Leitung von Alois Jeremias und Angela Huber und pflegt seit 1930 das traditionelle Schweizer Liedgut.

Wer wir sind
Das BOG besteht seit 62 Jahren und ist aus der ehemaligen Musikgesellschaft Gebenstorf hervorgetreten. Der Verein arbeitet seit 2006 als Projektorchester und besteht aus einem festen Mitgliederbestand von Laienmusikern sowie projektspezifisch zugezogenen Berufsmusikern, Musikstudenten und Solisten.
Das BOG ist bekannt für qualitativ hochstehende Konzerte. Das Orchester stand bis 2018 während 24 Jahren unter der Leitung von K. Herzog. Sein Nachfolger, Joachim Pfläging, gab 2019 sein Debut als musikalischer Leiter des BOG.

Aktivitäten
Das Konzertjahr des BOG umfasst jährlich drei Konzertprojekte. Jedes der drei Konzerte hat durch die musikalische Ausrichtung seinen ganz eigenen Charakter, womit das Orchester innerhalb eines Jahreszyklus immer auch seine Vielseitigkeit unter Beweis stellt.
Zudem organisiert das BOG jeweils Ende August ein dreitägiges Fischessen und trägt damit auch abseits der musikalischen Aktivitäten Jahr für Jahr mit einem grossen Event zum kulturellen Leben bei.

Zum Jodlerklub Horn
Der JK Horn wurde 1930 gegründet. Seit 2013 hat er zwei Dirigenten, die sich die Arbeit aufteilen. Der langjährige und erfahrene Dirigent Alois Jeremias studiert mit dem Klub traditionelle Jodellieder für Auftritte an Jodlerfesten, sowie Jodlermessen für Auftritte in Kirchen ein. Die junge Dirigentin Angela Huber wird durch Alois fachlich unterstützt und sie studiert mit dem Klub auch modernere Lieder sowie traditionelle Innerschweizer Naturjuiz ein, da sie aus der Innerschweiz stammt. Proben mit zwei Dirigenten sind für den Klub sehr abwechslungsreich.