So funktioniert’s.

Der iBBooster ist eine Initiative der IBB Energie AG. Ziel ist, die vielfältigen Aktivitäten in der Region Brugg zu fördern und gleichzeitig das wertvolle Engagement der Vereine zu unterstützen. Den Entscheid darüber, welche Projekte finanziell unterstützt werden, überlässt die IBB vollumfänglich der Bevölkerung. Informiert Euch hier über den Ablauf und die Spielregeln.

Bild
IBB_iBBooster_illustrierteBilder_Spielregeln

1. Teilnahmebedingungen lesen

Wir wollen mit dem iBBooster möglichst vielen Vereinen und Organisationen Starthilfe bei Ihren Projekten geben. Trotzdem gibt’s ein paar Spielregeln, die beachtet werden müssen.

Prüft zuerst anhand der Teilnahmebedingungen, ob Euer Projekt für den iBBooster zugelassen ist.

Bild
IBB_iBBooster_illustrierteBilder_Spielregeln

2. Verein registrieren und Projekt einreichen

Zeigt Euren Verein von der besten Seite: Originelle Texte, ausdrucksstarke Bilder und erklärende Skizzen oder Visualisierungen bringen Stimmen. Für einige Texte, Bilder und Videos gibt’s Extrapunkte. Diese werden Eurem Projekt automatisch gutgeschrieben, sobald die Abstimmungsphase startet.

Achtung: Sobald die Abstimmungsphase gestartet ist, können keine neuen Projekte mehr eingereicht werden. Auch Veränderungen an der Projekt- oder Vereinsbeschreibung sind nicht mehr möglich. Wann die aktuelle Projekteinreichungsphase endet, findet Ihr in den Teilnahmebedingungen. Bereit? Jetzt den Verein registrieren.

Bild
IBB_iBBooster_illustrierteBilder_Spielregeln

3. Unterstützer gewinnen

Ob mit dem Megaphon während Vereinsanlässen, in Newslettern, via Social Media oder via Leintuch-Banner vor dem Vereinslokal: Je mehr Personen über Euer Projekt informiert sind, desto grösser ist die Chance, richtig viele Stimmen zu erhalten.

Informiert deshalb breit innerhalb und ausserhalb des Vereins. Wir unterstützen Euch gerne dabei, zum Beispiel mit dem iBBooster-Logo oder Bildmaterial, das wir Euch kostenlos zur Verfügung stellen.

Bild
IBB_iBBooster_illustrierteBilder_Spielregeln

4. Abstimmen

Jede und jeder darf mitbestimmen, wenn es darum geht, die Siegerprojekte auszuwählen.

Die Teilnahme an der Abstimmung ist kostenlos. Mit einer Registrierung – Mailadresse und Passwort – seid Ihr dabei. Bitte beachtet, dass jede E-Mailadresse nur einmal verwendet werden kann und dass das Bestätigungsmail oft im Spam-Ordner statt im Posteingang landet. Für die Registrierung als Abstimmer bitte vorher aus dem Vereinskonto abmelden.

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer kann nach dem Login 5 Stimmen auf 5 verschiedene Projekte verteilen.

Bild
IBB_iBBooster_illustrierteBilder_Spielregeln

5. Abkassieren

Hat Eure Idee in der von Euch gewählten Kategorie am meisten Stimmen erhalten? Dann ist jetzt profitieren angesagt! 

Pro Kategorie erhält das erstplatzierte Projekt 5‘000 Franken. Für das zweitplatzierte Projekt haben wir nochmals 1'000 Franken reserviert.

Bild
IBB_iBBooster_illustrierteBilder_Spielregeln

6. Nicht lockerlassen

Hat Euer Projekt in diesem Jahr nicht genügend Stimmen für einen Gewinn erhalten?

Nicht aufgeben! Es bietet sich schon bald die nächste Gelegenheit, ein neues Projekt einzureichen. Schaut nach der Preisübergabe unbedingt wieder auf der iBBooster-Webseite rein und erfahrt, wann wieder neue Projekte eingereicht werden können.

Bild
IBB_iBBooster_illustrierteBilder_Spielregeln

7. Wir helfen gerne weiter

Fehlen Euch Informationen? Habt Ihr eine Frage? Braucht Ihr Unterstützung, um Euer Projekt zu erfassen?

Schreibt uns an marketing@ibbrugg.ch.

Wir sind gerne für Euch da und freuen uns auf viele tolle Ideen.