Bild
Kategorie
Sport

10 Jahre KCW! Kubbsets für das internationale Jubiläumsturnier 2024

Registriere dich um deine Stimme abzugeben

Status des Projekts

Platzierung
3
Stimmen
186

Ein Projekt von
Kubbclub Wasserschloss

Der Kubbclub Wasserschloss feiert sein 10-Jähriges! Aus diesem Anlass bringen wir die internationale Kubbelite an unser Turnier «De Finisseur» nach Brugg. Dazu braucht es eine kostenintensive Investition: viele neue Kubbsets. Danke für Eure Stimmen!

Der Kubbclub Wasserschloss (KCW) feiert 2024 sein 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wollen wir unser alljährliches Kubbturnier, „De Finisseur“, in einem größeren Rahmen aufziehen und die internationale Kubbelite nach Brugg bringen. Die Welt-Elite versammelt sich im Brugger Schachen!

Für ein Kubbfest dieser Größenordnung braucht es, nebst dem Schweiß der Vereinsmitglieder, auch eine kostenintensive Investition: viele neue Kubbsets. Aus Gründen der Nachhaltigkeit kostet diese Anschaffung CHF 5000.- / Dafür fehlt uns jedoch das nötige Geld in der Vereinskasse. Wir zählen auf Euch!

Unser Jubiläumsturnier wird am 17. August 2024 im Brugger Geißenschachen stattfinden.

Wir würden uns sehr freuen, nicht nur deine Stimme für unser Projekt gewinnen zu können, sondern Dich mit deinem Kubb-Team im Sommer 2024 willkommen heißen zu dürfen. (Im Kubb gibt es keine Ligen nach Alter oder Geschlecht. Deshalb reicht es komplett aus, wenn dein Team einfach aus drei Menschen besteht.)

Es lohnt sich aber auch als Zuschauer unser Turnier zu besuchen. Du kannst dir spannende Kubb-Spiele ansehen, dich in unserer Festwirtschaft verpflegen oder dir einen leckeren Drink an der Bar gönnen.

Der KCW wurde 2014 gegründet, zählt aktuell 56 Mitglieder und ist somit der zweitgrößte Kubbverein der Schweiz. Inzwischen haben wir uns nicht nur auf der Schweizer Kubbtour, sondern auch international als feste Größe etabliert.

2013 meldeten sich erstmals drei wilde Brugger für ein Kubbturnier an. Das erste Turnier war keine Erfolgsgeschichte - schließlich waren weder Technik noch Regelwerk bekannt. Nichtsdestotrotz kauften sich die Brugger ein Set und sondierten Brugg nach passenden Rasenflächen. Einen ganzen Sommer lang spielten und trainierten sie, bis einmal die Grundfertigkeiten gefestigt waren.

Immer wieder erschien ein junger, blonder Jüngling bei unseren Trainings - Goldjunge wurde er genannt. Man munkelte, dass er einer der beste Schweizer Kubbspieler sein soll. Und so stürzten sich die Brugger gierig auf sein Knowhow, zapften Wissen, Fachvokabular, Tricks und Regeln ab. Bald schon konnten die ersten Erfolge an Turnieren gefeiert werden.

Im Herbst 2014 war es so weit: Der Kubbclub Wasserschloss war geboren!

Inzwischen hat sich der KCW nicht nur auf der Schweizer Kubbtour, sondern auch international als feste Größe etabliert und prestigeträchtige Titel wie den Europameisterschafts- oder den Kubbtoursieg nach Brugg geholt.

Trotz allem Ehrgeiz Titel zu holen, ist und bleibt Kubb ein Freizeitsport, der in erster Linie im Park bei lockerer Atmosphäre gespielt wird.
Die Kubb-Szene ist eine sehr bunte, da weder zwischen Männlein und Weiblein noch zwischen Kind und Greis unterschieden wird. Der Sport lebt von Fairness und kann so - Gott sei Dank - immer noch ohne Schiedsrichter gespielt werden.

Wer Kubb für ein reines Geschicklichkeitsspiel hält, hat weit gefehlt: Kubb begeistert und fesselt seine Spieler bis in die späten Abendstunden aufgrund der Vielschichtigkeit; Taktik, Geschicklichkeit, Nerven, Erfahrung & Skill.