Bild
Kategorie
Sport

58. Saison Brugger Abendrennen

Registriere dich um deine Stimme abzugeben

Status des Projekts

Platzierung
10
Stimmen
102

Ein Projekt von
Radfahrerbund Brugg

Kontakt

Telefon
056 210 10 00

Die Brugger Abendrennen starten am 22. Mai 2024 in die 58. Saison. Geplant sind auch Zusatzrennen "Cyclo-Cross" am 19. Juni.

Die Brugger Abendrennen 2024 finden statt am 22./29. Mai, 5./12./19./26. Juni, 17./24./31. Juli und 7./14. August 2024. Start der Schülerkategorien ab 18 Uhr, Kategorie B (Anfänger/Junioren/Frauen/Hobby) um 18.30 Uhr und Kat. A (Amateure/Elite/Master) um ca. 19.10 Uhr.
Als Sonderrennen ist am 19. Juni ein Cyle-Cross-Rennen geplant. Den Fahrern und dem Publikum soll ein kurzes, aber spannendes Zusatzrennen geboten werden.

Für die Durchführung des Cycle-Cross-Rennens und für den Ausbau der Infrastruktur (neue Tische und Zelte, Ergänzung der Ranglisten-Software) sind finanzielle Mittel notwendig. Mit Ihrer Stimme helfen Sie mit, der Unterstützung durch die IBB ENERGIE AG näher zu kommen. Herzlichen Dank.

Der Radfahrerbund Brugg gehört zu den Brugger Stadtvereinen mit Tradition. Radsport, Hallenradsport (Kunstrad, früher auch Radball) und die Organisation der Brugger Abendrennen prägen das Vereinsleben seit vielen Jahrzehnten.

Der "RB" ist landesweit in der Radsportszene bekannt. Viele seiner Mitglieder waren national und international erfolgreich. Daneben pflegt der RB Brugg aber auch ein Vereinsleben für nichtaktive Radsportler.

Seit 58 Jahren steht die Organisation der "Brugger Abendrennen" im Vereinsmittelpunkt. Von Mitte Mai bis Mitte August finden wöchentlich am Mittwoch die Kriterien auf der 960 Meter langen Rundstrecke im Geissenschachen - zwischen Aare und "Strängli", wir Organisatoren sprechen mit Augenzwinkern oft vom "schönsten Velodrome der Schweiz" - statt. Viele Radsportler, auch Profis, haben hier als Schüler begonnen und fahren auch als Profi noch die Runden. Beispiele sind u.a. Silvan Dillier.