Bild
Kategorie
Sport

KRAFTRAUM STADION AU

Registriere dich um deine Stimme abzugeben

Status des Projekts

Platzierung
5
Stimmen
142

Ein Projekt von
FC Brugg

Kontakt

Telefon
079 290 38 11

TC Brugg, FC Brugg, Schwingklub Baden-Brugg & LAR Windisch bitten um Unterstützung für Miete & Geräte im Kraftraum im Stadion Au.

Die Anschaffung der Gerätschaften sowie die monatlich anfallenden Betriebskosten wie Miete obliegen der Verantwortung der Vereine, die diesen Raum nutzen werden. Es handelt sich um die folgenden vier Vereine, für die die Sportanlage Au auch als Haupt-Trainingsstätte dient: FC Brugg (Fußball), TC Brugg (Tennis), Schwingklub Baden-Brugg, LAR Windisch (Leichtathletik). Über den iBBooster möchten diese Vereine einen finanziellen Zuschuss für dieses Projekt erhalten.

Der neue KRAFTRAUM bedeutet einen signifikanten Anstieg in der Trainingsqualität. Insbesondere in den Wintermonaten sowie für rekonvaleszente Sportlerinnen und Sportler kann ein alternatives Trainingsprogramm angeboten werden, was zu einem zusätzlichen Motivationsschub innerhalb der Vereine führen dürfte.

Die beteiligten Vereine betreuen insgesamt über 600 Sportlerinnen und Sportler, die größtenteils aus der Region Brugg stammen.

Mit über 350 Aktiv- und 500-Passivmitgliedern zählt der Fussballclub Brugg zu einem der grössten Vereine der Region Brugg. Mit Stolz blicken wir zurück auf eine über 100-Jährige Vereinsgeschichte.

Die gute Nachwuchsförderung im Verein verhalf dem FC Brugg nicht nur in der Vergangenheit zur grossen Beachtung über unsere Kantonsgrenzen hinaus. Sie wird auch in Zukunft die Basis für die sportlichen Erfolge bilden. Fundiertes Wirken bei den Kleinen wird schlussendlich immer Erfolge bei den Grossen nach sich ziehen. Dieses Wissen ist beim FC Brugg vorhanden und es wird ihm auch nachgelebt.