Bild
Kategorie
Kultur

Neue LED-Raumbeleuchtung im Anlageraum

Registriere dich um deine Stimme abzugeben

Status des Projekts

Platzierung
2
Stimmen
303

Ein Projekt von
Brugger Modelleisenbahn-Club BMC

Kontakt

Vor 45 Jahren hatte unser Club eine Neon-Beleuchtung installiert. Damals war das eine moderne kostengünstige und zeitgerechte Beleuchtung. Heute sind die quecksilberhaltigen Röhren nicht mehr zeitgemäss und zulässig.

Wir haben uns entschieden die bestehende Beleuchtung durch eine zeitgemässe LED-Beleuchtung, neutralweiss, 4’000K zu ersetzen.

Besucher, die schon einmal ein Foto von unserer Modellanlage aufnehmen wollten, störten sich an den Neonröhren, die fast immer im Bild waren. Das wird mit der neuen Beleuchtung künftig entfallen. Die neuen Leuchten streuen das Licht nur auf die Anlage und blenden das Auge des Betrachters nicht mehr.

Auch sind die neuen Leuchten dimmbar. So können wir verschiedene Tageszeiten im Raum simulieren. Trotz der 5-fachen höheren Beleuchtungsstärke sinkt der Stromverbrauch um ca. 30%.

Die neue Beleuchtung hat aber ein Preisschild, welches unser Budget stark belastet.

Wir hoffen auf viele Stimmen, die uns unterstützen.

Der Brugger Modelleisenbahn-Club BMC wurde 1978 als Badener Modelleisenbahn gegründet. Mit dem Bezug des Clublokals in Brugg drängte sich auch eine Namensänderung des Vereins auf.

An der Generalversammlung von 1979 wurde deshalb beschlossen, den Vereinsnamen in "Brugger Modelleisenbahn-Club (BMC)" zu ändern.

Der Brugger Modelleisenbahn-Club BMC baut und betreibt eine der grössten Modelleisenbahnanlage der Schweiz in Spur 0 und 0m (Massstab 1:45) und eine Tinplate-Anlage ('Blecheisenbahn'). Die beiden Anlagen mit über 1'000 Meter verlegten Gleisen befinden sich in der Altstadt von Brugg, im 3. Obergeschoss des Kornhauses.

Durch das Jahr hindurch arbeiten die Clubmitglieder intensiv an den Anlagen, so dass an der jährlichen Öffentlichen Vorführung ein Baufortschritt gezeigt werden kann.

Die Clubmitglieder treffen sich zweimal pro Woche, um an den Anlagen, den Fahrzeugmodellen oder der sonstigen Club-Infrastruktur zu arbeiten und sich über das gemeinsame Hobby (Modell-)Eisenbahn auszutauschen.

Die Anlage ist normalerweise nicht in Betrieb. Wenn Sie Fahrbetrieb erleben möchten, dann freuen wir uns Sie an unseren öffentlichen Vorführungen gegen Ende des Jahres im BMC Brugg zu begrüssen.

Das Lokal ist rollstuhlgängig.